News

Aktuelle News aus der Franchise-Wirtschaft


Existenzgrünung
Start-up / Selbstständig machen
Geschäftsidee finden und gründen
Firma gründen / Förderung
  • Duolingo sprengt 6-Milliarden-Dollar-Wert nach erfolgreicher IPO
    Das Unternehmen hinter der Sprachlernapp Duolingo hat nach einem starken Geschäftsjahr nun auch einen ebensolchen Börsengang hingelegt. Es kann das Geld dringend gebrauchen. Die Bewertung liegt nun bei 6,5 Milliarden US-Dollar, nachdem Duolingo Inc. am Dienstag 3,7 Millionen Aktien ausgab. Zunächst war die Zielspanne auf 85 bis 95 Dollar pro Stück festgelegt worden. Schon beim IPO stieg der Kurs an der US-Börse Nasdaq auf 102 Dollar. Im Nachgang erhöhte sich der Wert um weitere 40 Prozent auf über 140 Dollar und pe […] [4]
  • Google und Facebook führen in den USA Impfpflicht für Mitarbeiter ein
    Die Impfzahlen in den USA stagnieren, die Infektionszahlen steigen wieder stetig: Als erste große Tech-Unternehmen im Silicon Valley machen Google und Facebook die Impfung ihrer Mitarbeiter für eine Rückkehr ins Büro zur Pflicht. Folgen andere dem Beispiel? Wegen der raschen Ausbreitung der Delta-Variante in den USA verschärfen Google und Facebook die Corona-Regeln für ihre Beschäftigten. Die Mitarbeiter der zwei Internetriesen in den Vereinigten Staaten müssen sich vor einer Rückkehr in die Büros gegen das Coronav […] [4]
  • Facebook darf nur nach genauen Vorgaben löschen und sperren
    Facebook darf bei Verstößen gegen die eigenen Plattform-Regeln in Deutschland grundsätzlich weiterhin Beiträge löschen und Nutzerinnen und Nutzer sperren. Die Betroffenen sind künftig aber zwingend vor einer drohenden Sperrung zu informieren und müssen die Möglichkeit bekommen, sich zu erklären. Dazu hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe das Netzwerk mit zwei Urteilen vom Donnerstag verpflichtet. Über die Entfernung eines Beitrags muss zumindest nachträglich informiert werden (Az. III ZR 179/20 u.a.). Die En […] [4]
  • Facebook verdoppelt Gewinn – und warnt vor Gegenwind
    Facebook warnt seit Monaten, dass Maßnahmen von Apple zum Schutz der Privatsphäre die personalisierte Werbung erschweren. Obwohl Apples Regeln inzwischen greifen, wächst das Facebook-Geschäft zuletzt rasant weiter. Doch das Onlinenetzwerk erwartet nun mehr Gegenwind. Facebook hat im vergangenen Quartal massiv davon profitiert, dass Werbeausgaben immer mehr ins Internet gehen. Der Umsatz des weltgrößten Onlinenetzwerks sprang im Jahresvergleich um 56 Prozent auf gut 29 Milliarden US-Dollar (24,5 Milliarden Euro) hoc […] [4]
  • Uber bringt Essenlieferdienst Eats auch nach Frankfurt und München
    Uber baut sein Geschäft mit Essenslieferungen in Deutschland drei Monate nach dem Start aus. Im August soll der Dienst Uber Eats auf Frankfurt und München ausgeweitet werden, wie der Fahrdienstvermittler am Donnerstag ankündigte. In Berlin startete Uber Eats mit 200 Restaurants auf der Plattform. Inzwischen sei die Zahl der registrierten Lokale auf 700 gestiegen – auch wenn noch nicht bei allen von ihnen bestellt werden kann. Nach einer Ausweitung des Zustellgebiets habe sich die Zahl der Berliner, die Uber Eats nu […] [4]
Selbstständigkeit
 e.dgruenderexistenzw.ww[1] 
mehr
 e.dstartetdeutschland-w.ww[2] 
mehr
 e.dstartupsdeutsche-w.ww[3] 
mehr
 e.dnt3w.ww[4] 
mehr
e.dnetzim-selbstaendig-w.ww[5]  mehr
Nach oben scrollen